Druckansicht der Internetadresse:

Projekt Lern- und Ressourcenplattform Afrika (PLURA)

Seite drucken

Herzlich willkommen auf der Online-Plattform von PLURA (Projekt Lern- und Ressourcenplattform Afrika)!

‚Afrika‘ wird sowohl in deutschen Medien als auch in Schulbüchern und Unterrichtshandreichungen oft in stereotyper Weise dargestellt. Nicht nur die großen K – Krisen, Katastrophen, Konflikte, Korruption und Krankheiten, sondern auch romantisierende Raumbilder von unberührten Savannenlandschaften dominieren den allgemeinen Diskurs über den Kontinent. Vor allem aber konnten in Unterrichtsmaterialen immer wieder Hinweise auf ethno-/eurozentrisch geprägte Repräsentationen identifiziert werden. Trotz verschiedener Ansätze und Versuche, unter anderem negative Darstellungen durch (vermeintlich) positive zu ersetzen, wird der Raum meist weiterhin mit einer ethno-/eurozentrischen Brille betrachtet. Perspektiven, Stimmen und Konzepte aus Afrika sind bislang meist ungehört geblieben.

Die Ziele von PLURA sind es, zur Reflexion und Dekonstruktion stereotypenbehafteter Darstellungen und Wahrnehmungen ‚Afrikas‘ beizutragen ebenso wie eine mehrperspektivische Betrachtung zu ermöglichen. Dazu werden Unterrichtsmaterialien, basierend auf aktuellen Forschungserkenntnissen und -projekten der Universität Bayreuth, bereitgestellt. Im Zuge der derzeitigen Überarbeitung werden, entsprechend aktueller didaktischer Erkenntnisse, bestehende Materialien geprüft und neue Materialien konzipiert. Darüber hinaus sind Workshops und Fortbildungen für Lehrpersonen, außerschulische Akteur*innen und Interessierte geplant.

Verantwortlich für die Redaktion: Olutosin Akinwumi

UBT-A